Colloquium Senologie




Relevante Erkenntnisse zur Diagnostik und Therapie von Patientinnen mit Mammakarzinom werden in diesem Kompendium einem breiten Fachpublikum verständlich präsentiert. Kein anderes deutsches Fachbuch beschreibt die Entwicklungen rund um Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms derart aktuell und kohärent.

Herausgeber

Michael Untch, Nadia Harbeck,
Christoph Thomssen

Themen

In der Diskussion:
Epidemiologie, Prävention,
Pathologie
Familiär gehäuft auftretende
Mammakarzinome
Therapie beim frühen
Mammakazinom
Therapie beim fortgeschrittenen
Mammakarzinom
Osteoonkologie, supportive
Maßnahmen und komplementäre
Verfahren


Erscheinungstermin
Anzeigenschluss
DU-Schluss

Donnerstag, 7. Juli 2022
Dienstag, 21. Juni 2022
Freitag, 24. Juni 2022

Auflage

ca. 2.000 Exemplare

Anzeigenformat

165 mm b x 235 mm h
plus 3 mm Beschnitt an allen 4 Seiten

Druckvorlage

hoch aufgelöstes pdf mit eingebetteten Schriften

Grundpreis 1/1 Seite 4c

2.940,00 €

Farbzuschlag (340,00 x 3)

1.110,00 €

Platzierungszuschlag (20%)

810,00 €

Zahlungsbedingungen

3% Skonto bei Zahlung vor Erscheinen
2% Skonto bei Zahlung bis 10 Tage nach Erscheinen
ohne Abzug 30 Tage nach Rechnungsdatum


Zielgruppe:

Das Colloquium Senologie richtet sich an alle Ärztinnen und Ärzte, die sich der Betreuung von Patientinnen mit Mammakarzinom  widmen. Das Buch wird vorzugsweise von Gynäko-Onkologen,  zunehmend aber auch von internistischen Onkologen gelesen. Ärzte in Ausbildung nutzen es häufig zur Vorbereitung auf die  Facharztprüfung.

Charakteristik

Alle Kapitel in Colloquium Senologie sind strukturell ähnlich aufgebaut. Die Autoren beschreiben zunächst den Gesamtzusammenhang ihres Themas und geben einen kurzen Überblick zum derzeitigen Stand des Wissens. Anschließend wird erläutert, was zum jeweiligen Thema in den vorangegangenen zwölf Monaten neu und wichtig war. Berücksichtigung finden nicht nur Originalpublikationen in hochrangigen internationalen Zeitschriften, sondern auch Vorträge auf großen internationalen Kongressen. Im dritten Teil jedes Kapitels schließt sich ein Ausblick auf die zu erwartenden Entwicklungen des folgenden Jahres an.
In diesem Jahr wird das Werk
auch im Rahmen der DGGG-Jahrestagung im Oktober in München präsentiert.